Private Equity & Corporate Finance

News

News

Aktuelle News rund um die Nordstein AG und mehr.

- Biotech trotzt Verlangsamung des Private-Equity-Geschäfts in Europa
Das Private-Equity-Geschäft in Europa hat vor dem Hintergrund schwieriger Marktbedingungen im ersten Halbjahr 2023 merklich an Tempo verloren. Sowohl die Investitionstätigkeiten als auch die Mittelbeschaffung gingen unter dem Einfluss von hoher Inflation und steigender Finanzierungskosten sowie des gedämpften Wirtschaftswachstums und der unsicheren geopolitischen Lage deutlich zurück.
- Private Equity im EU-Mittelstand
64 Prozent aller Arbeitsplätze in der Privatwirtschaft finden sich in KMU, die in der EU rund 100 Millionen Arbeitnehmer beschäftigen. Darüber hinaus generiert der Mittelstand 52 Prozent der Wertschöpfung der gesamten gewerblichen Wirtschaft in Europa. Wie wichtig mittelständische Unternehmen für die Private-Equity-Branche und die positiven Rendite-Erfahrungen mit der Assetklasse sind, zeigt eine aktuelle Studie zu Mid-Market Private Equity von Invest Europe.
- Frohe Festtage
Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende und es ist an der Zeit, innezuhalten und auf das Vergangene zurückzublicken. Dieses Jahr war geprägt von Herausforderungen, die uns auf unterschiedliche Weisen gefordert haben. Die Welt der Finanzmärkte hat sich erneut in vielerlei Hinsicht verändert und wir haben gelernt, uns anzupassen und flexibel zu bleiben.
- Professionelle Investoren erhöhen Allokation in Private Equity
Alternative Investments sind und bleiben ein wichtiger Grundstein für institutionelle Portfolios. Die Anleger schätzen neben den überdurchschnittlichen Renditen von Privatmarktanlagen vor allem auch deren Resilienz in unruhigen Märkten – wenn traditionelle Anlageklassen wie börsenkotierte Aktien unter Druck geraten, liefern Private Equity und Co. oft weiterhin stabile und attraktive Überrenditen.
- Private Equity im globalen Luxusmarkt
Die Bedingungen waren in den letzten Jahren alles andere als ideal, um bei potenziellen Kunden den Appetit auf teure Luxusgüter zu wecken: Erst die Pandemie und ihre Folgen, dann der Krieg in der Ukraine und die steigende Inflation, das Ganze verbunden mit einer allgemeinen wirtschaftlichen Unsicherheit.
- Der richtige Zeitpunkt für Private Equity
Unternehmensbeteiligungen sind Investitionen an der Quelle der Wertschöpfung jeder Volkswirtschaft. Auch klassische Anleger in börsengehandelte Aktien nutzen diese Möglichkeit der Beteiligung am wirtschaftlichen Wertschöpfungsprozess. Doch viele vergessen, dass Aktien börsenkotierter Unternehmen längst nicht die einzige Form der Unternehmensbeteiligung darstellen.
- Institutionelle Anleger halten an starkem Engagement in den privaten Märkten fest
Institutionelle Investoren wie Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen, Sozialversicherungsträger oder Staatsfonds müssen die ihnen anvertrauten Gelder sicher, aber auch gewinnbringend anlegen. Privatmarktanlagen haben über die vergangenen Jahre in den Anlagestrategien dieser institutionellen Marktakteure einen nachhaltigen Bedeutungszuwachs erfahren. Während sich die typische Allokation vor zwei Jahrzehnten noch oft im einstelligen Prozentbereich bewegte, machen private Anlageklassen laut BlackRock heute fast ein Viertel des durchschnittlichen institutionellen Portfolios aus.
- Anleger sichern sich mit Investments in der Gesundheitsbranche gegen Rezessionsrisiken ab
Die COVID-19-Pandemie löste einen Anstieg von Private-Equity-Investments im Gesundheitssektor aus. Erfahrungen haben gezeigt, dass dies eine beliebte Strategie ist, um sich gegen Rezessionsrisiken abzusichern. Nun hat sich herausgestellt, dass diese Form der Investments auch im Vergleich zu Venture-Capital-Investments langfristig stabiler ist.
- Private Equity meets Value-based Healthcare
Gesundheitssysteme weltweit haben infolge der wachsenden Zahl älterer und alter Menschen in Verbindung mit immer besseren medizinischen Möglichkeiten mit steigenden Kosten zu kämpfen. Der Kostendruck zwingt Anbieter zu einem vermehrt ökonomischen Denken, das bei volumenbasierten Anreizsystemen oft zu einem Anstieg der abrechenbaren Behandlungen führt. Mehr Behandlungen wiederum steigern zwar die Kosten im Gesundheitssystem, bedeuten aber nicht unbedingt eine bessere Versorgungsqualität.
- Antizyklisch investieren
In Zeiten, in denen sich die Suche nach auskömmlichen Renditen zusehends schwieriger gestaltet, ist eine Anlageklasse wie Private Equity mit ihrer belegten Erfolgsbilanz auch und gerade in schwierigen Marktphasen besonders gefragt. Bereits in einem ihrer jüngsten Beiträge hatte die Nordstein AG zu den positiven Erfahrungen mit den Mehrrenditen von Private Equity berichtet, die in einer aktuellen Langzeitstudie erneut bestätigt wurden. In dieser Woche stellt der Schweizer Anlagevermittler einige der wichtigsten Faktoren vor, die der Anlageklasse in Krisenzeiten Vorteile einbringen.